Schlagwörter

, , , , , , ,

Die ersten Schritte auf einer Netzwerkveranstaltung machte ich am vergangenen Montag im Westfalenpark Dortmund. Hier rief die BARSession der Business Academy Ruhr in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Dortmund, Sixclicks, der 3-Elemente-Kommunikationsagentur und Textprovider mit dem Thema Kurzvideos und Vine.

Nach einer Stärkung aller Besucher startete der inhaltliche Teil des Abends: Newsspots. Hier berichteten Eva Ihnenfeldt (steadynews) sowie Holger Rohde und Milena Droste (beide Business Academy Ruhr) von aktuellen Online-Trends.

Anschließend kam das Highlight des Abends: Franz-Josef Baldus von koelnkomm begeisterte die rund 120 Teilnehmer mit seinem etwa einstündigen Vortrag über den Twitter-Videodienst Vine.

Dieses Tool erlaubt maximal sechs Sekunden lange Videos – der Kreativität sind hierbei (fast) keine Grenzen gesetzt, wie mit zahlreichen Beispielen aus der Vine-Community untermauert wurde. Gegen Ende des Vortrags demonstrierte Franz-Josef Baldus mithilfe einiger Besucher der BARSession, welch beeindruckende Effekte auch in nur sechs Sekunden möglich sind.

Im Anschluss boten verschiedene Workshops Möglichkeiten der Fortbildung und des Austausches. So besuchte ich die informative Session von Christian M. Peter zu „PR online und offline“. Der Experte von der PR Agentur Peter vermittelte uns z.B. Grundlegendes zum richtigen Aufbau einer Presseinformation. Aber auch weitergehende „neue“ Tools wie die Möglichkeiten von crossmedialen Newsrooms fanden hier ihren Platz.

Auch als „Neue“ wurde ich gleich freundlich bei der BARSession empfangen und konnte zahlreiche gute Gespräche führen. Alles in allem war es ein spannender, langer Abend mit vielen neuen Gesichtern.
BARSession, ich komme wieder!

Advertisements